Genesi: Pegasos II wird eingestellt (Update)

News und Wissenswertes rund um den Pegasos

Moderatoren: roschmyr, analogkid, Kronos, Sprocki

Genesi: Pegasos II wird eingestellt (Update)

Beitragvon DJBase » 05 Nov 2006, 13:57

Die Geschäftsleitung von Genesi teilt per eMail mit, das der Pegasos II diese Woche für $399 (etwa 315 Euro) vor Steuern abverkauft wird. Es werden seitens Genesi oder bPlan keine weiteren Boards oder eine Upgradekarte mehr hergestellt.

BBRV Blog

Update
In einer aktuellen Pressemitteilung wird bekanntgegeben, das alle Pegasos Boards, CPU Karten und die Open Desktop Workstation mittlerweile ausverkauft und im Online Store nicht mehr erhältlich sind. Wer noch einen Pegasos möchte, sollte bei seinem örtlichen Händler nachfragen, ob dieser noch Boards auf Lager hat. Genesi möchte die Produktlinie mit dem Pegasos 8641D in naher Zukunft fortführen.

Genesi Pressemitteilung
Zuletzt geändert von DJBase am 02 Dez 2006, 01:57, insgesamt 2-mal geändert.
DJBase
 
 

Beitragvon scv36 » 05 Nov 2006, 14:14

Wer jetzt nicht zugreift ist selber schuld :!: :!: :wink:
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon analogkid » 05 Nov 2006, 17:38

gilt das Angebot nur diese Woche, oder ab dieser Woche bis er weg ist?
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon scv36 » 05 Nov 2006, 17:43

analogkid hat geschrieben:gilt das Angebot nur diese Woche, oder ab dieser Woche bis er weg ist?



Ist ein genereller Abverkauf des Peg II , also schnell schnell wen Du einen Peg II G4 haben willst :!: :!:

Ps.: Der nächste wartet schon auf dein Peg II G3 Board :wink:
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon DJBase » 05 Nov 2006, 20:15

Tja, und dann? Mit dem Pegasos verschwindet die letzte Plattform für MorphOS. EFIKA wird nicht unterstützt und eine Alternative konnte das MorphOS-Team bisher nicht nennen. Ende eines Traums?
DJBase
 
 

Beitragvon roschmyr » 05 Nov 2006, 20:40

DJBase hat geschrieben:Tja, und dann? Mit dem Pegasos verschwindet die letzte Plattform für MorphOS. EFIKA wird nicht unterstützt und eine Alternative konnte das MorphOS-Team bisher nicht nennen. Ende eines Traums?


Bis du neuerdings "Mister Allwissend" ,nichts ist klar, meinst du nicht, das die sich auch darüber Gedanken machen und nach ner Lösung suchen oder bereits haben und nur dir das nicht erzählt haben.
¹ Es heisst MorphOS und nicht Mos
Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 628
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
 

Beitragvon DrB » 05 Nov 2006, 20:47

Ich glaube nicht das man ein fertiges erprobtes funktionierendes
Design einfach fallen laesst wenn keine Alternative bereitsteht.
Es scheint im Moment einfach nicht genug Nachfrage zu geben, so
das sich eine ROHS konforme Version lohnen wuerde.
Benutzeravatar
DrB
FireWire-Beschwörer
FireWire-Beschwörer
 
Beiträge: 1302
Registriert: 19 Sep 2004, 18:01
Wohnort: Hamburg-Harburg
 

Beitragvon DJBase » 05 Nov 2006, 21:05

Seitens Genesi kommen erst EFIKA und dann der Pegasos 8641D beide in 2007. Seitens der Hardware mache ich mir keine Gedanken, nur fehlt mir eine Roadmap für MorphOS (und die nicht erst seit heute). Kommt MorphOS für EFIKA oder Pegasos 8641D? Oder gibt es eine Alternative? Kommt MorphOS 1.5 überhaupt noch (seit 1.4 sind mittlerweile 3 Jahre vergangen)?
DJBase
 
 

Beitragvon DJBase » 05 Nov 2006, 21:10

DrB hat geschrieben:Ich glaube nicht das man ein fertiges erprobtes funktionierendes
Design einfach fallen laesst wenn keine Alternative bereitsteht.
Es scheint im Moment einfach nicht genug Nachfrage zu geben, so
das sich eine ROHS konforme Version lohnen wuerde.


Das Problem sind wohl auch einige Bauteile, die nicht in einer ROHS-Form verfügbar sind. Und wer kauft schon einen Pegasos wenn es keinen Anreiz dafür gibt? MorphOS ist es in meinen Augen aktuell nicht mehr oder wer installiert sich schon ein System und braucht dann erstmal dutzende Erweiterungen, damit es läuft, das man damit arbeiten kann (ok, vielleicht für Linux Freaks eine vertraute Sache, aber mir gefällt sowas nicht).
DJBase
 
 

Beitragvon Murmel » 05 Nov 2006, 21:20

@DJBase

Du selber müsstest aber wissen das Du Diese Fragen ans Mos-Team stellen solltest , und nicht mit Genesi Threads verknüpfen solltest oder ?

Würde an Mos 1.5 wirklich richtig geschraubt, dann wäre es wohl längst verfügbar. :roll:
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram
Murmel
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 884
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München
 

Beitragvon scv36 » 05 Nov 2006, 21:28

hhhhhhmmm mal am Daumen saugen - ahhh ja in 3-4 Monaten gibts Morphos 1.5

Allein schon die Ankündigung von Poseidon 3.4 "das es in Mos1.5 enthalten ist" sollte sagen das Mos 1.5 kommt...

Ich denke es wird für EFIKA und den neuen Pegasos auch erscheinen....
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon DJBase » 05 Nov 2006, 21:30

scv36 hat geschrieben:Allein schon die Ankündigung von Poseidon 3.4 "das es in Mos1.5 enthalten ist" sollte sagen das Mos 1.5 kommt...


Wenn ich nach dem gehen würde, hätten wir alle schon seit Jahren MorphOS 1.5 auf den Rechnern.
DJBase
 
 

Beitragvon Helme » 05 Nov 2006, 23:40

Mich würde interessieren, ob MOS 1.5 nur für die neue Rechnergeneration kommt, oder auch für die Peg 1 und 2 :?:

Viele Grüße

Helme
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1.4, MOS 3.1
Benutzeravatar
Helme
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 263
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen
 

Beitragvon scv36 » 05 Nov 2006, 23:51

Helme hat geschrieben:Mich würde interessieren, ob MOS 1.5 nur für die neue Rechnergeneration kommt, oder auch für die Peg 1 und 2 :?:

Viele Grüße

Helme


Wird sicher auch für die jetzigen Pegs kommen , Versionen für die Pegs existieren ja.
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon mk » 06 Nov 2006, 07:50

scv36 hat geschrieben:hhhhhhmmm mal am Daumen saugen - ahhh ja in 3-4 Monaten gibts Morphos 1.5
Allein schon die Ankündigung von Poseidon 3.4 "das es in Mos1.5 enthalten ist" sollte sagen das Mos 1.5 kommt...


Ich habe mittlerweile mit Chris gesprochen. Er ging bei seiner Ankündigung (Poseidon3.4-MorphOS in MorphOS 1.5) von einer eheren /baldigen Verfügbarkeit von MOS 1.5 aus.

Da aber das "MorphOS Team" letzteres für dieses Jahr abgekündigt hat (Link darauf nannte ich in einen anderern Thread hier schon), will Chris doch noch vorher (in Kürze) Poseidon 3.4 auch für MorphOS noch mal, als spezielles Paket, fertig stellen. (In diesen muss ja erst extra die ältere Poseidon Version im MorphOS Boot-Image noch abgeschaltet werden, bevor die neuere aktiviert wird.)

Für die Spezialisten unter euch: Die 68k Klassen des Poseidon 3.4-68k Paketes sind auch unter MorphOS nutzbar.

scv36 hat geschrieben:Ich denke es wird für EFIKA und den neuen Pegasos auch erscheinen....


Nichts offizielles, aber mittlerweile sprachen schon 2 Team Mitglieder in Threads von einen möglichen MorphOS 1.5 OEM Paket für EFIKA. Wollen wir mal hoffen, das es wirklich dazu kommt. Mir wäre es egal, ob dann Händler (zum Beispiel Axel Knabbe u/o Vesalia) den Support übernehmen würden.


Des weiteren:

Der 8641D würde zwar noch einige Zeit benötigen um als ENDKUNDEN Gerät verfügbar zu sein. (Ich rechne keinesfalls vor Mitte nächsten Jahres damit.) Aber der wäre der ideale "Ersatz" für den Peg2. (deutlich moderner, aber etwa im gleichem Preissegment)

Das Test/Entwicklungsboard von Freescale zeigt ja was damit möglich ist:

MPC8641D Dual-Core Processor rev 2.0
e600 cores with 1MB L2 cache
600MHz internal bus speed
DDR2 memory controller
4x Gigabit Ethernet ports
8x and 4x PCI Express slots
ULi M1575 Southbridge
4x Serial ATA (3.0Gbps)
1x Parallel ATA
4x USB 2.0 ports
2x PCI slots (5V tolerant)
AC97 Audio
PS/2 keyboard & mouse

Es hängt also letztlich wieder alles nur vom "MorphOS Team" ab, nicht von der Hardware.
Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
 
Beiträge: 1783
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera
 

Beitragvon Senex » 06 Nov 2006, 10:03

Helme hat geschrieben:Mich würde interessieren, ob MOS 1.5 nur für die neue Rechnergeneration kommt, oder auch für die Peg 1 und 2?


"MorphOS development continues, Pegasos I and II will be supported." (Piru)

http://www.amiga.org/modules/news/artic ... oryid=7052
Benutzeravatar
Senex
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
 
Beiträge: 123
Registriert: 07 Sep 2003, 06:47
Wohnort: Eldagsen, bei Hannover
 

Beitragvon JoeKayzA » 06 Nov 2006, 11:25

Nur rein interessehalber: Was ist dieser Pegasos 8641D jetzt eigentlich genau bzw. was weiß man schon darüber? Ich habe noch nicht viele infos dazu gefunden. Der Peg III ist für mich eher uninteressant, weil er von den Prozessoren her viel zu groß dimensioniert ist (ich hätte mit dem Peg lieber ein sparsames, leises System - und G5 haben nicht gerade den Ruf).

mfg
Joe
Benutzeravatar
JoeKayzA
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jul 2006, 22:52
Wohnort: Graz
 

Beitragvon Senex » 06 Nov 2006, 11:58

JoeKayzA hat geschrieben:Nur rein interessehalber: Was ist dieser Pegasos 8641D jetzt eigentlich genau bzw. was weiß man schon darüber?


Eigentlich noch nichts, außer, daß er auf Grundlage eines Referenz-Designs von Freescale (Argo Navis) entwickelt werden soll.

Welche Unterschiede zu diesem er jedoch einmal aufweisen soll, so er denn erscheinen sollte, wurde jedoch noch nicht bekanntgegeben (sofern dies denn überhaupt bereits feststeht).
Benutzeravatar
Senex
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
 
Beiträge: 123
Registriert: 07 Sep 2003, 06:47
Wohnort: Eldagsen, bei Hannover
 

Beitragvon DJBase » 06 Nov 2006, 14:36

JoeKayzA hat geschrieben:Nur rein interessehalber: Was ist dieser Pegasos 8641D jetzt eigentlich genau bzw. was weiß man schon darüber? Ich habe noch nicht viele infos dazu gefunden. Der Peg III ist für mich eher uninteressant, weil er von den Prozessoren her viel zu groß dimensioniert ist (ich hätte mit dem Peg lieber ein sparsames, leises System - und G5 haben nicht gerade den Ruf).


Welcher Pegasos 3? Es gibt keinen. Der Pegasos bzw. PegasosPPC endet mit Revision 2. Direkter Nachfolger ist der Pegasos 8641D, der G5 Server ist der TetraPower 970MP.
DJBase
 
 

Beitragvon quadpol » 06 Nov 2006, 17:15

quadpol
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
 
Beiträge: 107
Registriert: 27 Okt 2006, 10:52
 

Beitragvon Helme » 06 Nov 2006, 20:26

quadpol hat geschrieben:Ralph Schmidt / Moobunny:

http://moobunny.dreamhosters.com/cgi/mb ... 5105.shtml


Und was soll ich da jetzt ernst nehmen? Das strotzt doch nur vor Ironie...
Pegasos II G4, 1GB, ATI 9250 128MB, OS 4.1.4, MOS 3.1
Benutzeravatar
Helme
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 263
Registriert: 24 Aug 2005, 13:18
Wohnort: Bautzen
 

Beitragvon JoeKayzA » 06 Nov 2006, 20:47

DJBase hat geschrieben:Welcher Pegasos 3? Es gibt keinen. Der Pegasos bzw. PegasosPPC endet mit Revision 2. Direkter Nachfolger ist der Pegasos 8641D, der G5 Server ist der TetraPower 970MP.


Achso, dann bin ich da mit meinen Infos scheinbar ein bisschen hintennach. Ich dachte/hatte zuletzt gehört, dass das ehemals als Open Server Workstation angekündigte Design als Pegasos 3 rauskommen sollte. Aber ich verstehe nicht ganz warum man dann vom "Ende einer Ära" spricht (wie im BBRV Blog ), wenn ohnehin der Pegasos 8641D diese Lücke mehr oder weniger auffüllen wird. Ich meine, so grundsätzlich verschieden sind die Systeme ja auch nicht, oder habe ich da was nicht begriffen?

Gut, danke für die Erleuchtung!
Benutzeravatar
JoeKayzA
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jul 2006, 22:52
Wohnort: Graz
 

Beitragvon DJBase » 06 Nov 2006, 20:55

JoeKayzA hat geschrieben:Aber ich verstehe nicht ganz warum man dann vom "Ende einer Ära" spricht (wie im BBRV Blog ), wenn ohnehin der Pegasos 8641D diese Lücke mehr oder weniger auffüllen wird. Ich meine, so grundsätzlich verschieden sind die Systeme ja auch nicht, oder habe ich da was nicht begriffen?


Naja, der Pegasos 8641D ist ja ein neues Produkt, das den alten PegasosPPC ablösen soll. Mit dem PegasosPPC hat alles begonnen, das war das erste Produkt mit dem vielleicht die jetzt nachfolgenden Produkte nicht möglich gewesen wären. Man bringt mit dem ersten Produkt halt viel in Verbindung, man hat viel damit erlebt und Erfahrungen gesammelt. Nun schließt sich das erste Kapitel und das nächste beginnt.
DJBase
 
 

Beitragvon DJBase » 07 Nov 2006, 02:31

quadpol hat geschrieben:Ralph Schmidt / Moobunny:

http://moobunny.dreamhosters.com/cgi/mb ... 5105.shtml


It was not there because it had no place there. It was targeted to stop stupid rumour
mongering on a forum which already jumped ship from www.pegasosforum.de for some
reason.


Also so wie ich das sehe, ging dies wohl an mich.
DJBase
 
 

Beitragvon mk » 07 Nov 2006, 08:59

DJBase hat geschrieben:
quadpol hat geschrieben:Ralph Schmidt / Moobunny:

http://moobunny.dreamhosters.com/cgi/mb ... 5105.shtml


It was not there because it had no place there. It was targeted to stop stupid rumour mongering on a forum which already jumped ship from www.pegasosforum.de for some reason.


Also so wie ich das sehe, ging dies wohl an mich.


Kaum, außer Ralph machte Dir zum Vorwurf, das Du den von Pegasos-sigi eröffneten Thread "Poseideon 3.4 (MOS) ist Bestandteil von MOS 1.5 ??" zusammen mit seiner Frage "Kommt MOS 1.5" zugelassen hast. Wobei ich dort dann ja schon im 5. Beitrag die Abkündigung von MOS1.5 für dieses Jahr zitiert habe.

Aber selbst das ginge dann doch wohl letztlich eher an Chris, der durch die Verkündigung "Poseidon3.4 ... NO MORPHOS VERSION, as V3.4 will be part of the V1.5 release." Hoffnung auf ein baldiges Erscheinen von MOS 1.5 geweckt hatte.

Wie ich in einem anderen Thread hier schon schrieb, habe ich mittlerweile mit Chris gesprochen. Er _SELBST_ ging von einem eheren /baldigeren Erscheinen von MOS 1.5 aus (allerdings ohne jemals einen Termin dazu genannt zu haben)!

Er will aber nun, da das "MOS-Team" dieses zumindest für dieses Jahr ausgeschlossen hat, doch noch in Kürze ein aktuelles Poseidon für MOS (1.4.x) zwischenschieben. (Ein paar Tage dauert es aber noch, auch weil Chris inzwischen noch ein paar kleinere Bugs und Wünsche, auch von mir, gemeldet bekommen hat, die er noch abarbeiten will.)
Benutzeravatar
mk
Forum Legende
Forum Legende
 
Beiträge: 1783
Registriert: 08 Sep 2003, 07:21
Wohnort: Gera
 

Beitragvon Raoul » 08 Nov 2006, 02:46

Mal nachgefragt, wer von Euch wird beim PegasosII bleiben und wer wird auf den Neuen bzw. Nachfolger umsteigen :?:

Ich sag gleich dazu, ich kann mir den Neuen nicht leisten, sehe auch keinen Kaufgrund dafür, da MOS bzw. AmiWBonPegasos dort nicht laufen werden...

Es steht noch die Frage im Raum wie gehts hier weiter :?: Museum oder Technikhype :?:
Raoul
 
 

Beitragvon DJBase » 08 Nov 2006, 03:17

Raoul hat geschrieben:Mal nachgefragt, wer von Euch wird beim PegasosII bleiben und wer wird auf den Neuen bzw. Nachfolger umsteigen :?:

Ich sag gleich dazu, ich kann mir den Neuen nicht leisten, sehe auch keinen Kaufgrund dafür, da MOS bzw. AmiWBonPegasos dort nicht laufen werden...

Es steht noch die Frage im Raum wie gehts hier weiter :?: Museum oder Technikhype :?:


Ich denke, das kommt alles auf den Preis, die Verfügbarkeit und dem eigenen Bedarf an, ob jemand sich den Pegasos 8641D holen wird oder nicht. Für die meisten, die heute einen Pegasos II haben, dürfte sich mehr die Frage stellen, wann kommt neue Software? Ich denke, wir waren alle mit dem Pegasos bisher zufrieden und würden uns für die Folgeprodukte (zumindest für EFIKA und Pegasos 8641D) eine MorphOS Version wünschen. Nicht unbedingt primär für uns sondern um so neue Anwender für die Plattform begeistern zu können, die auch gleich ein entsprechendes Produkt kaufen können (größerer Markt, attraktiver für Hersteller, mehr Auswahl - theoretisch zumindest). Ob Museum oder Hype, das hängt jetzt wohl primär auch von den MorphOS-Entwicklern ab, für welche nächste Plattform sie sich dann entscheiden werden und wann ein nächster Release erscheint. Gibt es keine neue Plattform, dann wohl Museum, geht es mit neuer Hardware weiter, dann wohl Hype. Das soll aber jetzt nicht bedeuten, das die Entwicklung aufgrund fehlender neuer Hardware nicht mehr vorangeht, nur das wir eben dann marktechnisch mit der vorhandenen Hardware auf der Stelle treten.
DJBase
 
 

Beitragvon JoeKayzA » 08 Nov 2006, 09:18

Raoul hat geschrieben:Mal nachgefragt, wer von Euch wird beim PegasosII bleiben und wer wird auf den Neuen bzw. Nachfolger umsteigen :?:

Ich sag gleich dazu, ich kann mir den Neuen nicht leisten, sehe auch keinen Kaufgrund dafür, da MOS bzw. AmiWBonPegasos dort nicht laufen werden...


Ich habe mir gerade erst einen Pegasos I zugelegt, als "Erstkontakt" sozusagen. Aber der Pegasos 8641D schaut für mich als Nachfolger sehr interessant aus, vor allem für mein geplantes Media-Center. Ich glaube den werd ich mir zulegen.
Benutzeravatar
JoeKayzA
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jul 2006, 22:52
Wohnort: Graz
 

Beitragvon quadpol » 08 Nov 2006, 11:05

Raoul hat geschrieben:Mal nachgefragt, wer von Euch wird beim PegasosII bleiben und wer wird auf den Neuen bzw. Nachfolger umsteigen :?:


Viel zu früh sich schon darüber Gedanken zu machen. Es sind einfach noch zu viele Fragezeichen vorhanden, v.a. was MOS-Unterstützung betrifft. Und nur für Linux etc. kann ich mir auch andere günstigere Hardware zulegen.
quadpol
Articia-Verehrer
Articia-Verehrer
 
Beiträge: 107
Registriert: 27 Okt 2006, 10:52
 

Beitragvon AndOrth » 08 Nov 2006, 15:19

Ich vermute das schon zum Zeitpunkt des Genesi-Mos Streits abzusehen war das der EG-Müll den Peg2 vernichtet. In diese Lücke wird ein dualG4 (nachfolger) Board entwickelt.
Fast jedes Coputersystem wurde bisher durch ein reichliches Angebot an kostenloser Software (meist Schwarzkopieen) verbreitet. Da die MosDev Geld haben wollen wird MOS1.5 erst rauskommen wenn feststeht das es nicht auf den neuen Boards läuft. Für die neuen Boards wird evtl ein KaufMOS rauskommen.
Ich hoffe danach arbeiten die MosDev an Mehrkernsuport.
Benutzeravatar
AndOrth
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 408
Registriert: 18 Nov 2004, 02:58
Wohnort: N von Kassel
 

Beitragvon Raoul » 08 Nov 2006, 19:19

OK, was den PegasosII angeht, brauchen wir nicht groß zu debattieren, nen gutes Stück Hardware was softwareseitig (MOS) noch nicht voll ausgereizt wird....

...und stimmt für Linux gibt's weitaus günstigere und besser supportete Hardware...

Hmm, dann liegt die Zukunft wohl in den Händen der MOS-Dev()s, so recht wohl fühle ich mich bei dem Gedanken nicht...

...nach den bisherigen Erfahrungen muß ich mich meines Unbehagens darüber nicht einmal schämen...

PS: Gibts schon irgendwelche Statements von bplan zu diesen Meldungen/Entscheidungen (denke mal bplan hat ne eigene Meinung dazu) :?:
Raoul
 
 

Beitragvon Max » 09 Nov 2006, 01:13

Mal so ganz nebenbei, was denkt ihr wieviele Pegasos-II Boards bei Vesalia noch auf lager liegen, ich bin jetzt vom EFIKA trip runter und bin meine Groschen am zusammenkratzen. Unter anderem muss mein Amiga wieder drann glauben, aber das is nicht so schlimm, denn ich komme jetzt mit der Erfahrung auch mit dem Emulieren besser klar.

Aber es wird noch ein bischen dauern bis ich etwas zusammengekratzt habe und ich hätte da doch gerne ein neues Board und kein gebrauchtes.

Also jemand ne Vermutung, oder gibs noch Händler ausser Vesalia (Ich hörte da mal was von Axel Knabe?) die noch welche auf Vorrat liegen haben.

Ich wusste schon vor der Offiziellen Meldung das keine neuen Boards mehr gemacht werden, aber durch die Amiga News Meldung werd ich erst richtig Nervös (Was müssen die auch alles breittreten, so wie die das machen muss man sich Wundern das es noch nicht in der BILD steht)
--
VAX-station 4000M60, 16 MB Ram, 9 GB HD, OpenVMS << VAX läuft wieder!
--
<i8b4uUnderground> d-_-b <BonyNoMore> wie machst du das spiegelverkehrte b? <BonyNoMore> warte <BonyNoMore> vergiss es
Benutzeravatar
Max
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 400
Registriert: 08 Feb 2006, 02:02
Wohnort: C:\Germany\Bochum\
 

Beitragvon Raoul » 09 Nov 2006, 14:06

@ Max

Denke mal nen Anruf bei Herrn Does genügt ;)

...wieso Bild :?: AN reicht doch schon :twisted:
Raoul
 
 

Beitragvon scv36 » 09 Nov 2006, 14:30

Max hat geschrieben:Mal so ganz nebenbei, was denkt ihr wieviele Pegasos-II Boards bei Vesalia noch auf lager liegen, ich bin jetzt vom EFIKA trip runter und bin meine Groschen am zusammenkratzen. Unter anderem muss mein Amiga wieder drann glauben, aber das is nicht so schlimm, denn ich komme jetzt mit der Erfahrung auch mit dem Emulieren besser klar.

Aber es wird noch ein bischen dauern bis ich etwas zusammengekratzt habe und ich hätte da doch gerne ein neues Board und kein gebrauchtes.

Also jemand ne Vermutung, oder gibs noch Händler ausser Vesalia (Ich hörte da mal was von Axel Knabe?) die noch welche auf Vorrat liegen haben.

Ich wusste schon vor der Offiziellen Meldung das keine neuen Boards mehr gemacht werden, aber durch die Amiga News Meldung werd ich erst richtig Nervös (Was müssen die auch alles breittreten, so wie die das machen muss man sich Wundern das es noch nicht in der BILD steht)


Hi Max

Für einige ist auch eine Genugtuung bzw. gefundenes fressen solch eine Ankündigung breitzutretten.

Speziell die Genger von Peg/Mos....
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon Max » 09 Nov 2006, 16:01

OK, ich habe ANgerufen, Herr Does ist ein Cooler Mensch. Er hat nicht Direkt gesagt wieviele er noch hat, aber er hat gesagt sie sind Knapp. Ich habe ihm dem Umstand erklährt das ich erst ein paar Groschen zusammenkratzen muss weil ich das Board ohne Finanzierung in einem Stück bezahlen möchte und deswegen meine AMigaklamotten wieder am verramschen bin. Ich habe ihm nach einem Zahlungsziel gefragt, also wielange ich Zeit habe zum bezahlen und er meinte ich hätte dann noch Zeit. Aber wenn ichs jetzt bestelle klebt er auf jedemfall nen Zettel mit meinem Namen drauf und Reserviert mir eins.

Und bisjetzt sieht es ganz gut aus, gestern ging mein Scandoubler für 99 raus, heute für 89 meine 1230, wobei ich da sogar Gewinn gemacht hab denn ich hab ich für 71,- eingekauft. Wenn das Zorro, das Krüppelige Infinitiv und der Amiga selber gut rausgehen hab ich keine Probleme mehr, ausserdem schuldet mir mein Chef noch einen Teil meines Gehalts.

Und dann hat er mir noch so andere Tolle sachen erzählt, auf jedemfall weiss ich jetzt das dass was auf AN steht alles nur Müll ist und er hat mir gesagt was wirklich sache ist.

Am meisten Freue ich mich auf die möglichkeit Mac OS X Booten zu können und das ich vermute das OS4 dafür kommt.

Gerade hab ich nochmal Angerufen, das Board ist jetzt schon Reserviert, also die Bestellung ist angekommen, und er hat auch keine Probleme damit wenn ich erst nächste Woche überweise.

Echt Geil.
--
VAX-station 4000M60, 16 MB Ram, 9 GB HD, OpenVMS << VAX läuft wieder!
--
<i8b4uUnderground> d-_-b <BonyNoMore> wie machst du das spiegelverkehrte b? <BonyNoMore> warte <BonyNoMore> vergiss es
Benutzeravatar
Max
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 400
Registriert: 08 Feb 2006, 02:02
Wohnort: C:\Germany\Bochum\
 

Beitragvon scv36 » 09 Nov 2006, 16:35

@Max

Was kostet das Board nun bei Vesallia ?

Wen Du einen DDR Ram brauchst , ich habe hier ein 256 MB Modul PC2100 was im Peg II läuft und bis Gestern in Betrieb war hier..

Bei AN rotzen sowieso diejenigen die sich kein Pegasos/Mos nie gekauft hätten rum.
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon Max » 09 Nov 2006, 17:03

Das Kostet noch das gleiche wie vorher, bei uns Gilt diese Sondergeschichte wohl nicht.

Bei AN rotzen sowieso diejenigen die sich kein Pegasos/Mos nie gekauft hätten rum.


Am lautesten schreien immer die, die sowieso Windows XP mit WinUAE benutzen.

Bei dem Ram kommt drauf an was du dafür haben möchtest, schreib mir ne PN.
--
VAX-station 4000M60, 16 MB Ram, 9 GB HD, OpenVMS << VAX läuft wieder!
--
<i8b4uUnderground> d-_-b <BonyNoMore> wie machst du das spiegelverkehrte b? <BonyNoMore> warte <BonyNoMore> vergiss es
Benutzeravatar
Max
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 400
Registriert: 08 Feb 2006, 02:02
Wohnort: C:\Germany\Bochum\
 

Beitragvon DJBase » 09 Nov 2006, 18:19

Vielleicht noch als kleinen Überblick, über die produzerten Pegasos Boards eine persönliche Einschätzung anhand von Seriennummern und Berichten:

Pegasos Rev. 1 insgesamt 700 Stück
- darunter 200 Stück mit April-1 und 400 Stück mit April-2

Pegasos Rev. 2 insgesamt 2400 Stück
- darunter 200 Stück mit G3/600 MHz und 2200 Stück mit G4/1 GHz

Bitte beachtet, das diese Angaben weder Recht auf Vollständigkeit haben, noch offiziell bestätigt sind (die wollte man mir nicht verraten :wink: ).
DJBase
 
 

Beitragvon scv36 » 09 Nov 2006, 19:10

Meine Sernr. ist 40218*
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon DJBase » 09 Nov 2006, 19:48

scv36 hat geschrieben:Meine Sernr. ist 40218*


Die 1. Ziffer bei Pegasos II gibt an, ob G3 oder G4 (also 3..... oder 4.....).
DJBase
 
 

Beitragvon Raoul » 09 Nov 2006, 21:15

Danke DJBase für die Angaben...

...eines wird mir aber langsam klar, mein erträumtes G4-Modul werde ich wohl nicht mehr bekommen :cry:

AN sollte ja auch eigentlich gemieden werden, zumindest die Kommentare und die Foren :twisted:
Raoul
 
 

Beitragvon Kronos » 09 Nov 2006, 23:38

Max hat geschrieben:Und dann hat er mir noch so andere Tolle sachen erzählt, auf jedemfall weiss ich jetzt das dass was auf AN steht alles nur Müll ist und er hat mir gesagt was wirklich sache ist.



Naja, sagen wir mal so, der gute Does erzählt gerne und auch mal ganz viel :?

Natürlich sitzt der etwas näher an den Quellen als unsereiner, nur das "OS4 mit Sicherheit auch für Pegasos kommt" hat er mir so in etwa auch schon 2002 gesagt (und nein, ich hab mit Sicherheit NICHT danach gefragt) :twisted:

Von daher Peg kaufen, MorphOS (1.4.x) nutzen, locker bleiben und nur das glauben was schon bei dir zu Hause läuft :roll: :wink:
!! Bin Wichtig !!
Benutzeravatar
Kronos
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 704
Registriert: 07 Sep 2003, 01:10
Wohnort: Hagen
 

Beitragvon Murmel » 10 Nov 2006, 15:11

Also nach wie vor muss ich sagen das der Kauf eines Pegs die beste Entscheidung
nach Amithlon und WinUAE war. Ich hatte auch erst so meine Zweifel deswegen auch der
Umweg über den Peg 1 ;)

Ein zugepatchtes OS3.9 ist für mich persönlich auch keine Alternative mehr.

Neue PPC-Hardware würde ich mir immer wieder zulegen, aber dann muss Mos nochmal gewaltig
nachlegen. Hoffen wir mal das sich das MOS-Team wieder aufrappelt, und es mit der Entwicklung in
Zukunft weiter geht
PM G5 Dual 2,0 GHZ /1,5 GB Ram / 2*150GB FP
PM G4 Dual 1,42GHZ / 2 GB Ram / 120 GB FP
Peg2 G4/1000 Mhz /512 MB Ram /80GB FP /R9250 128MB Ram
Murmel
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 884
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50
Wohnort: München
 

Beitragvon scv36 » 10 Nov 2006, 19:07

Kronos hat geschrieben:
Max hat geschrieben:Und dann hat er mir noch so andere Tolle sachen erzählt, auf jedemfall weiss ich jetzt das dass was auf AN steht alles nur Müll ist und er hat mir gesagt was wirklich sache ist.



Naja, sagen wir mal so, der gute Does erzählt gerne und auch mal ganz viel :?

Natürlich sitzt der etwas näher an den Quellen als unsereiner, nur das "OS4 mit Sicherheit auch für Pegasos kommt" hat er mir so in etwa auch schon 2002 gesagt (und nein, ich hab mit Sicherheit NICHT danach gefragt) :twisted:
:


@Kronos, Herr Does lag da nicht so daneben , nur wußte er damals nicht das es den Namen Morphos trägt :wink:
Bild
Bild
Benutzeravatar
scv36
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 834
Registriert: 30 Okt 2005, 20:39
Wohnort: St.Martin i.I./Oö
 

Beitragvon Max » 23 Nov 2006, 12:32

Mein Pegasos-II Mainboard ist heute morgen gekommen, irgendwie is das Paket viel kleiner als ich gedacht habe denn bis jetzt war mir noch nie aufgefallen das dass Pegasos-I Board auch so klein ist.

Den Pegasos-I behalte ich aber, ich hab mit dem so schöne Zeiten verlebt, den kann ich nicht einfach wechtun.
--
VAX-station 4000M60, 16 MB Ram, 9 GB HD, OpenVMS << VAX läuft wieder!
--
<i8b4uUnderground> d-_-b <BonyNoMore> wie machst du das spiegelverkehrte b? <BonyNoMore> warte <BonyNoMore> vergiss es
Benutzeravatar
Max
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 400
Registriert: 08 Feb 2006, 02:02
Wohnort: C:\Germany\Bochum\
 

Beitragvon DJBase » 23 Nov 2006, 12:47

Max hat geschrieben:Mein Pegasos-II Mainboard ist heute morgen gekommen, irgendwie is das Paket viel kleiner als ich gedacht habe denn bis jetzt war mir noch nie aufgefallen das dass Pegasos-I Board auch so klein ist.


Viel Spaß mit Deinem neuen Pegasos.
DJBase
 
 
 

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron