MorphOS: E-UAE 0.8.28 CVS erschienen

News und Wissenswertes rund um den Pegasos

Moderatoren: roschmyr, analogkid, Kronos, Sprocki

MorphOS: E-UAE 0.8.28 CVS erschienen

Beitragvon DJBase » 31 Jul 2005, 15:02

Vom Amiga-Classic-Emulator E-UAE wurde ein aktueller CVS-Compile (Stand 25.07.2005) der Version 0.8.28 für MorphOS veröffentlicht. Neben einer schnelleren 68k-Emulation wurde nun auch der Picasso96-Support aktiviert.

Download
DJBase
 
 

Beitragvon analogkid » 31 Jul 2005, 16:21

jetzt müsste man nur noch wissen, wie man die Floppies wechselt.
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon DJBase » 31 Jul 2005, 16:31

F12 + F1 (F2 ...) to insert a disk
DJBase
 
 

Beitragvon roschmyr » 31 Jul 2005, 16:32

analogkid hat geschrieben:jetzt müsste man nur noch wissen, wie man die Floppies wechselt.



F12 + F1 für DF0
Benutzeravatar
roschmyr
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 626
Registriert: 07 Sep 2003, 01:32
Wohnort: Oberhausen
 

Beitragvon analogkid » 31 Jul 2005, 16:41

danke Jungs :)
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon eliot » 01 Aug 2005, 13:19

Hab auch noch eine Frage:

Wie kann ich die jeweilige config datei angeben und
wird die Maus (USB) auch mit eingebunden, bzw. wohin
wir der Joystick gemapped auf die Tastatur???
eliot
Romanverfasser
Romanverfasser
 
Beiträge: 663
Registriert: 17 Mär 2004, 17:44
Wohnort: Hötzum, bei Braunschweig
 

Beitragvon Raoul » 01 Aug 2005, 18:26

@ eliot,

meines Wissens "uae -f uae.rc" wobei uae.rc für den Namen der aktuellen Config steht.

Maus wird meines Wissens eingebunden, ob allerdings USB kann ich hier nicht testen (weil nicht vorhanden :oops: ) und Joystick wird wohl auf den Numerischen Ziffernblock der Tastatur gemapped, man sollte das aber irgendwo konfigurieren können :?:
Raoul
 
 

Beitragvon Tyrannus » 01 Aug 2005, 20:17

kann man eigendlich einen Joystick verwenden?
wo soll man was einstellen?

Kann man den Sound noch irgendwie verbessern? ist irgendwie wie zerstückelt!
gute Nacht deutschland, wo immer Ihr seid!!!
Benutzeravatar
Tyrannus
Tastaturkiller
Tastaturkiller
 
Beiträge: 308
Registriert: 21 Aug 2004, 15:49
Wohnort: Kiel
 

Beitragvon Raoul » 01 Aug 2005, 20:30

Hallo Tyrannus,
Tyrannus hat geschrieben:kann man eigendlich einen Joystick verwenden?
wo soll man was einstellen?
mangels Joystick noch nicht getestet :oops: , die Tastatur-Key's für die Joystick-Emulation kann man in der Konfiguration einstellen, unter WinUAE gab's nen Tab im GUI dafür, unter E-UAE bin ich allerdings überfragt, im E-Fall direkt die Config selbst bearbeiten.
Tyrannus hat geschrieben:Kann man den Sound noch irgendwie verbessern? ist irgendwie wie zerstückelt!
Die Sound-Qualität herunterregeln :idea: wird jetzt bloß schwer das zu erklären wenn der Peg einen Kilometer entfernt steht, sorry :oops:

Ich glaube mich erinnern zu können, das beim e-uae da Zahlenwerte gesetzt werden mußten. Dann kann man noch das Chipsatz- zu CPU-Emulations-Verhältnis anpassen, d.h. die CPU-Emu sollte nicht auf "max" bzw. "finegrain-max" stehen.

Beste Wünsche,

Raoul Bogers.
Raoul
 
 

Beitragvon analogkid » 01 Aug 2005, 22:25

Tyrannus hat geschrieben:kann man eigendlich einen Joystick verwenden?
wo soll man was einstellen?

ja, man kann USB Joypads verwenden. Einzustellen mittels joyport0=joy0 im config-file

Kann man den Sound noch irgendwie verbessern? ist irgendwie wie zerstückelt!

würd mich auch interessieren, selbst bei 11khz und mono wird der Sound durch Floppy-Zugriffe zerstückelt.
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon Raoul » 01 Aug 2005, 22:30

@ analogkid,

jetzt wäre Deine Config-Datei hilfreich, das mit den Floppy-Zugriffen klingt gar nicht gut bzw. ist mir so noch nicht untergekommen :oops:

Hat aber aller Wahrscheinlichkeit nach etwas mit der Chipsatz-Emulation zutun :?
Raoul
 
 

Beitragvon analogkid » 01 Aug 2005, 23:26

Raoul hat geschrieben:@ analogkid,

jetzt wäre Deine Config-Datei hilfreich, das mit den Floppy-Zugriffen klingt gar nicht gut bzw. ist mir so noch nicht untergekommen :oops:

Hat aber aller Wahrscheinlichkeit nach etwas mit der Chipsatz-Emulation zutun :?



kickstart_rom_file=kick13.rom
chipmem_size=1
bogomem_size=2
cpu_type=68000
cpu_speed=real
immediate_blits=true
chipset=ocs
gfx_framerate=1
gfx_width=320
gfx_height=256
gfx_lores=true
gfx_linemode=none
gfx_fullscreen_amiga=true
sound_output=normal
sount_frequency=11025
sound_channels=mono
joyport1=joy0


Das ist meine A500-Konfig, die einigermaßen gut funktioniert. Die Sound-ruckler beim Floppy-Zugriff rühren wohl von der Paula-Emu her.
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon Raoul » 01 Aug 2005, 23:34

analogkid hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:@ analogkid,

jetzt wäre Deine Config-Datei hilfreich, das mit den Floppy-Zugriffen klingt gar nicht gut bzw. ist mir so noch nicht untergekommen :oops:

Hat aber aller Wahrscheinlichkeit nach etwas mit der Chipsatz-Emulation zutun :?



kickstart_rom_file=kick13.rom
chipmem_size=1
bogomem_size=2
cpu_type=68000
cpu_speed=real
immediate_blits=true
chipset=ocs
gfx_framerate=1
gfx_width=320
gfx_height=256
gfx_lores=true
gfx_linemode=none
gfx_fullscreen_amiga=true
sound_output=normal
sount_frequency=11025
sound_channels=mono
joyport1=joy0


Das ist meine A500-Konfig, die einigermaßen gut funktioniert. Die Sound-ruckler beim Floppy-Zugriff rühren wohl von der Paula-Emu her.
Jopp, das ist denkbar, was sagt "sound_output=emulated" (s. WINUAE) :?: und "sount_frequency=11025" kann nicht funktionieren, ich tippe mal ein Eingabefehler hier im Posting, oder :?:
Äh, ja sofern vorhanden mal ein besseres Kickrom probieren, soweit ich weiß mag UAE die 1.3'er ROM's nicht besonders :idea:
Raoul
 
 

Beitragvon analogkid » 02 Aug 2005, 07:22

Raoul hat geschrieben:Jopp, das ist denkbar, was sagt "sound_output=emulated" (s. WINUAE) :?:

Bei E-UAE heißt die Option "sound=interrupts", Soundruckler werden dann vermieden, aber wenn man gar nichts hört, ist das ja nicht unbedingt Sinn Der Sache ;)

und "sount_frequency=11025" kann nicht funktionieren, ich tippe mal ein Eingabefehler hier im Posting, oder :?:


hoppala, das kam so aus der Config-Datei :oops: Aber selbst wenn die 11 khz richtig aktiviert sind, ruckelt der Sound beim Floppy-Zugriff.

Äh, ja sofern vorhanden mal ein besseres Kickrom probieren, soweit ich weiß mag UAE die 1.3'er ROM's nicht besonders :idea:


welches sollte man dann nehmen ? Geht 1.2 besser ? Von 2.0 und höher wollte ich eigentlich Abstand nehmen, wegen Kompatiblität und so.
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon analogkid » 02 Aug 2005, 11:17

ach ja, geht die bsdsocketemu unter E-UAE ?
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon Raoul » 02 Aug 2005, 21:28

@ analogkid,

in Sachen bsdsocketemu kann ich Dir leider nicht weiterhelfen :oops:

Als Kickrom's hatte ich hier (logisch wenn ein A4000 vorhanden ist) die 3.x'er ROM's im Einsatz, minimal ging auch ein 2.0'er, daß ich faktisch nie die 1.3'er im Einsatz hatte, hat mit dem ursprünglichen UAE zu tun, der mindestens Kickrom 3.0 forderte um die FPU- und also auch die P96-Emulation aufbauen zu können. Das 1.3'er ROM zwang den UAE immer in den Compatibilitätsmodus, d.h. nur 68000-EMU, keine FPU, kein Fast-RAM, kein ZorroIII-RAM sprich GFX-MEM für P96, und das Teil wurde durch die compa-68000-EMU sehr lahm, damit konnte ich nicht wirklich etwas anfangen, wie gesagt in deinem Fall eventuell ein 2.0'er ROM ausprobieren, vielleicht hilft das :?:

Bei "sound=interrupts" sollte man aber eigentlich etwas hören, jetzt ist die Frage ob Du parallel zum E-UAE noch das eaudio.device im Einsatz hast :?:

Äh die Floppies, die Du dem E-UAE zuweist sind das ADF oder Compressed-ADF :?: Was die CPU-Last und damit Sound-Aussetzer erklären könnte, und irgendwie meine ich mich erinnern zu können (aber nur ganz schwach ;) ) daß man an dem Floppy-Speed auch noch drehen konnte, und vielleicht von daher die Probleme kommen, aber kann sein das ich jetzt anfange im Trüben zu fischen ;)

Beste Wünsche,

Raoul Bogers.
Raoul
 
 

Beitragvon analogkid » 02 Aug 2005, 21:53

Raoul hat geschrieben:@ analogkid,

in Sachen bsdsocketemu kann ich Dir leider nicht weiterhelfen :oops:


ich habs selbst rausgefunden, sie geht nicht :(

Als Kickrom's hatte ich hier (logisch wenn ein A4000 vorhanden ist) die 3.x'er ROM's im Einsatz, minimal ging auch ein 2.0'er, daß ich faktisch nie die 1.3'er im Einsatz hatte, hat mit dem ursprünglichen UAE zu tun, der mindestens Kickrom 3.0 forderte um die FPU- und also auch die P96-Emulation aufbauen zu können. Das 1.3'er ROM zwang den UAE immer in den Compatibilitätsmodus, d.h. nur 68000-EMU, keine FPU, kein Fast-RAM, kein ZorroIII-RAM sprich GFX-MEM für P96, und das Teil wurde durch die compa-68000-EMU sehr lahm, damit konnte ich nicht wirklich etwas anfangen, wie gesagt in deinem Fall eventuell ein 2.0'er ROM ausprobieren, vielleicht hilft das :?:


ich hab in der Config cpu_speed=real oder so angegeben, so dass die Geschwindigkeit an einen echten A500 angeglichen wird.dass sollte doch reichen oder ?

Bei "sound=interrupts" sollte man aber eigentlich etwas hören, jetzt ist die Frage ob Du parallel zum E-UAE noch das eaudio.device im Einsatz hast :?:


Auszug aus dem Readme:
interrupts - audio emulation is enabled but audio output is disabled.

Also müsste keine Ausgabe kommen. Das eaudio.device hab ich nicht installiert.

Äh die Floppies, die Du dem E-UAE zuweist sind das ADF oder Compressed-ADF :?: Was die CPU-Last und damit Sound-Aussetzer erklären könnte, und irgendwie meine ich mich erinnern zu können (aber nur ganz schwach ;) ) daß man an dem Floppy-Speed auch noch drehen konnte, und vielleicht von daher die Probleme kommen, aber kann sein das ich jetzt anfange im Trüben zu fischen ;)


es sind normale ADFs, ungepackt. Die Floppy-Speed kann man ums 8x erhöhen, das hab ich aber bisher noch nicht probiert. Ich werde berichten ... ;)
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon Raoul » 02 Aug 2005, 22:17

analogkid hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:@ analogkid,

in Sachen bsdsocketemu kann ich Dir leider nicht weiterhelfen :oops:


ich habs selbst rausgefunden, sie geht nicht :(


Schlecht :(

analogkid hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:Als Kickrom's hatte ich hier (logisch wenn ein A4000 vorhanden ist) die 3.x'er ROM's im Einsatz, minimal ging auch ein 2.0'er, daß ich faktisch nie die 1.3'er im Einsatz hatte, hat mit dem ursprünglichen UAE zu tun, der mindestens Kickrom 3.0 forderte um die FPU- und also auch die P96-Emulation aufbauen zu können. Das 1.3'er ROM zwang den UAE immer in den Compatibilitätsmodus, d.h. nur 68000-EMU, keine FPU, kein Fast-RAM, kein ZorroIII-RAM sprich GFX-MEM für P96, und das Teil wurde durch die compa-68000-EMU sehr lahm, damit konnte ich nicht wirklich etwas anfangen, wie gesagt in deinem Fall eventuell ein 2.0'er ROM ausprobieren, vielleicht hilft das :?:


ich hab in der Config cpu_speed=real oder so angegeben, so dass die Geschwindigkeit an einen echten A500 angeglichen wird.dass sollte doch reichen oder ?


... an sich ja :?:

analogkid hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:Bei "sound=interrupts" sollte man aber eigentlich etwas hören, jetzt ist die Frage ob Du parallel zum E-UAE noch das eaudio.device im Einsatz hast :?:


Auszug aus dem Readme:
interrupts - audio emulation is enabled but audio output is disabled.

Also müsste keine Ausgabe kommen. Das eaudio.device hab ich nicht installiert.
Ok, der ging meinerseits daneben :oops: Es gibt doch 4-5 Möglichkeiten die Sound-Emulation einzustellen, einer davon war none, bzw. disabled d.h. das galt früher mal als emuliert aber ausgeschalten, damit konnte man den Speed der Emulation deutlich anheben. Naja dann hat sich das wohl geändert, ich muß mir die Sache mal genauer ansehen, es muß eine Option a'la "less accurate" geben, d.h. Sound ist emuliert, läßt aber Latencen zu, soetwas in der Art, da sich die GUI's zwischen WinUAE und E-UAE (wovon ich letzteren für nicht wirklich einsatzfähig halte, sorry) stark unterscheiden, wird's schwierig.

analogkid hat geschrieben:
Raoul hat geschrieben:Äh die Floppies, die Du dem E-UAE zuweist sind das ADF oder Compressed-ADF :?: Was die CPU-Last und damit Sound-Aussetzer erklären könnte, und irgendwie meine ich mich erinnern zu können (aber nur ganz schwach ;) ) daß man an dem Floppy-Speed auch noch drehen konnte, und vielleicht von daher die Probleme kommen, aber kann sein das ich jetzt anfange im Trüben zu fischen ;)


es sind normale ADFs, ungepackt. Die Floppy-Speed kann man ums 8x erhöhen, das hab ich aber bisher noch nicht probiert. Ich werde berichten ... ;)


ok, dann fällt die höhere CPU-Last für die compressed-ADF's ersteinmal aus

Hast Du mal RAD's probiert, d.h. die Floppies unter der Emulation auf RAD's kopiert, war früher ein guter Trick die Ladezeiten zu verringern, und könnte hier helfen das Propblem zu umgehen :?: Äh ja dürfte mit nem 1.3'er Kickrom schwierig werden, die RAD's gab's wohl erst ab Kick2.0 - korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Raoul
 
 

Beitragvon Schlonz » 07 Aug 2005, 20:55

Wow, das ist die erste UAE-Version, die ich tatsächlich mal zum Laufen bekommen habe. Allerdings lag es nicht an UAE, wie sich herausgestellt hat, sondern an dem Kickromfile, das ich extra bevor ich meinen A1200 mit Kick 3.1 verscheuert habe noch auslas... naja, mittlerweile habe ich anderweitig funktionierende Kickromdateien her, welche gut funzen.

Schon cool, einige alte Games mal wieder zu zocken... Turrican, Lionheart, Rick Dangerous 2 usw. usw.

Nur schade, dass selbst ein 1 GHZ-Peg nicht in der Lage ist, einen A500 mit 100% Geschwindigkeit zu emulieren. Bei den meisten Games merkt man keinen Slowdown, aber Lionheart schneckt irgendwie schon ganz schön vor sich hin... ich tippe mal auf ca. 75% Geschwindigkeit. Da hilft nur, die gfx_framerate auf 2 zu stellen, was zwar zu 100% Geschwindigkeit führt, aber doch nicht mehr so schön anzusehen ist.

Hat eigentlich einer von euch SuperCars 2 zum laufen bekommen? Hier passiert nach dem Einblenden des Logos nix mehr (ok, die Musik dudelt weiter, aber weiter passiert nix mehr).
Schlonz
_________________
Peg2 G4-1000
1 GB RAM
Radeon 8500 64 MB, 128 Bit, 275 MHZ
Benutzeravatar
Schlonz
Romanverfasser
Romanverfasser
 
Beiträge: 772
Registriert: 20 Nov 2003, 00:13
Wohnort: Langen
 

Beitragvon analogkid » 08 Aug 2005, 08:16

mir ist was negatives an der Tastatur-Belegung aufgefallen. Die Sonderzeichen gehen nicht (z.B. Umlaute, oder Kommata. Semikolon). Abhilfe schafft da das Setzen der Option "sdl.map_raw_keys=true". Dann gehen aber die Hotkeys fürs Beenden, Reseten, Floppy einwerfen etc. nicht mehr :(
Frail as ever, still the most severe
Benutzeravatar
analogkid
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2646
Registriert: 07 Sep 2003, 17:05
Wohnort: Ibbenbüren
 

Beitragvon Morphoyasha » 02 Nov 2005, 11:09

Guten Morgen

Ich habe 2 Probleme auf meinen Pegasos2&MorphOS 1.4.5

Erstens) Wie läst sich die CD-Rom Laufwerk unter E-UAE 0.8.28 CVS Betreiben?
Meine Programme IDEfix95 und CD-ROM-STATER-KIT BabelCDROMFS finden meine
CD-Rom Laufwerke nicht. Probiert habe ich AmigaSYS1.7.1, AmigaSYS2 und AmigaOS3.9 Betriebsystemen unter E-UAE 0.8.28 CVS.

Zweitens) Midi funktioniert nicht unter E-UAE 0.8.28 CVS, was muss ich machen damit es funktioniert? Getestet wurde Octamed5, Octamed6, und fiele andere MIDI Programmen.

Mit freundlichen Grüssen

Morphoyasha
Benutzeravatar
Morphoyasha
Seniormember
Seniormember
 
Beiträge: 955
Registriert: 19 Sep 2005, 18:30
Wohnort: Detmold
 
 

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron